Donnerstag, 27. September 2012

SELTEN SO GELACHT








Tiefgründige deutsche Volksmusik mit meiner Gastschwester hören! Lederhosen, Weißwurst, Bier und Oktoberfest googlen! Deutsche Klischees aus dem Weg räumen! Wir liegen aufm Boden vor Lachen! :-D KANN'S WAS SCHÖNERES GEBEN?

Mittwoch, 26. September 2012

HOMECOMING UND ANDERER WAHNSINN


AHOI MATROSEN!

Letzte Woche war "Spirit Week", dass heißt so viel wie: Jeder Tag hat ein Motto & man zieht sich dann passend an. Montag - Stripes and Dots Day (Streifen und Punkte), Dienstag - Twins Day (Zwillingstag), Mittwoch - Mustache Day (Mustache / Schnurrbart Tag :-D:-D), Donnerstag - Animal Print (sämtliche Tiermuster), Freitag - School Spirit Day (eigene Schulfarben)! Am Dienstag wurden außerdem die Bilder für das Jahrbuch gemacht & ich weiß nicht ob ihr's schon wusstet, aber dafür wird jeder einzelnd fotografiert! Heißt im Klartext, kaum jemand hat sich an den "Twins Day" gehalten, sondern jeder hatte das schönste vom Schönsten an und natürlich die Haare schön. Eventuell sollte denen mal einer sagen, dass man auf dem Foto wenn überhaupt nur den Ansatz des Kragens der Kleidung sieht . . . aber sei's drum! Ich als totaler Fan von Fotos und gezwungenen Posen vor der Kamera (hust, räusper, lauter hust) war begeistert, dass nur ein einziges Bild gemacht wird, selbstverständlich von der Nicht-Schokoladen-Seite und meine Gastmum natürlich - wie könnte es anders sein - gleich ein paar davon kauft und im Wohnzimmer aufhängt. Ich hab dann auch meinen Platz in der kleinen Austauschschüler-Galerie - Deutschland neben Chile und Japan. Aber blablablabla, der ganze Wahnsinn endete dann Freitagabend mit dem Homecoming Game und Samstagabend mit dem Homecoming Dance! Dank dem heutigen Luxusstandard in Form von "Facebook" ist das folgende Material wohl eher uninteressant. (Ich möchte anmerken, wie schön ich mich gerade ausgedrückt hab!)


Meine Wenigkeit hundertprozentig bereit für den Homecoming Dance! (oder wie Annina sagen würde: Der Nach-Hause-komm'-Ball)


Mal wieder mehr als Gastfreundschaft - Blumen von meinem Gastdaddy! :-)

War ein super Abend, zwar nur von 7:00 bis 10:30, aber wir wissen ja alle - die Amis sind in der Hinsicht etwas strenger. Mit Uhrzeiten, nach Hause kommen und und und. Ich weiß ganz genau, dass viele wahrscheinlich ein Bild von irgendeinem Wiener Opernball im Kopf haben und dazu leise den Wiener Walzer summen. Leute: Nein! Wir leben hier nicht in der Renaissance oder whatever! Der Dance war in der umdekorierten Cafeteria, es gab einen DJ, moderne Musik und nicht irgendwelche schnulzigen Paartänze. Ich bitte euch. Gut, dass wir das auch geklärt haben! :-D

Ich sag's immer wieder, aber alter Schwede, die Zeit, die Zeit, die Zeit! Falls es jemandem aufgefallen ist und es irgendjemanden interessiert - Ich bin jetzt schon seit fast genau zwei Monaten hier. Mir kommt es vor, als hätte ich erst gestern krampfhaft versucht das schreiende Kind im 9-Stunden-Flieger nach Chicago zu ignorieren! (Achtung: Übertreibung!) Und denkt mal einfach nach, zwei Monate von zehn Monaten  . . . das ist ja schon 1/5 vom Ganzen?! (Ja ich weiß, Mathegenie!) Vielleicht kommt dem ein oder anderen das lang vor, aber für mich spielt sich die Zeit bis zum neuen Jahr etwa so ab: Vermont, Boston, Schule, Weihnachten, Silvester. Gefolgt von Schule, San Diego, Schule, Prom, "Ungewiss" & Rückflug! Ich kann ein Jahr in zwei Zeilen zusammenfassen, da sag' nochmal einer "Wir haben Zeit." 

Am Wochenende war ich mit meiner Gastschwester und meiner Gastoma einkaufen! Bei meiner Gastoma & meinem Gastopa ist es jedes Mal super witzig. :-) Ich kann nur sagen: Ein Tag bei Oma - Eine Kleidergröße mehr. (Achtung: Keine Übertreibung! Achtung Achtung: Ironie! Achtung Achtung Achtung: Verwirrung!) Der Tag dreht sich irgendwie nur um's Essen. Meine ersten original amerikanischen Donuts waren ein Gedicht, aber Rote Beete kann man in keinem Land dieser Welt essen. Genau wie Mais . . . Saure Gurken . . . Bananen . . . Kürbisse . . .  Zucchini . . . Blutwur- Ok, es langt. Dafür liiiebe ich jetzt Salat! In allen Variationen!

Bei meiner Gastoma in der Nachbarschaft wohnt wie schon erwähnt eine deutsche Oma, mit der ich mich erstmal unterhalten habe. Deutsch zu sprechen hört sich manchmal schon komisch an, muss ich ganz ehrlich sagen. :-D Die Frau wohnt jetzt schon seit 57 Jahren in diesem Brutkasten Arizona (HAHAHAHAHA) und kommt eigentlich aus Serbien, war aber in Russland und ist aber eigentlich deutsch. Ihr seht . . . das Gespräch war sogar auf deutsch und zu kompliziert, haha! :-D Die war aber echt total nett, hat uns Bilder von ihren Enkelkindern in Deutschland gezeigt und erzählt erzählt erzääählt!

Worüber wir uns hier alle riesig freuen, denn wir sehen ihn hier so selten - Der Sommer ist zurück, meine Damen und Herren! Wieder täglich an die 100°! (ACHTUNG: FAHRENHEIT! WIR SIND AUCH NUR MENSCHEN) Für Verwirrte: Hausaufgabe: Umrechnungstabelle für Fahrenheit und Celsius googlen.

Kommen wir zum unschönen Part - Danksagungen! SCHERZ - Das ist der schöne Part. Der unschöne Part - Im Danceroom wurde letzte Woche eine Tarantel gesichtet, gefangen und in der verdammten Schule rumgezeigt! Zu meinem Glück hatte ich nicht das Vergnügen mit dem Monster konfrontiert zu werden, aber die Geschichten reichen mir schon! :-D Zu wissen, dass es real ist, dass die Viecher hier leben und dass sie ins Gebäude gelangen und bald die ganze Weltherrschaft an sich reißen . . . - Ihr wisst was ich meine. Spinnen-Liebe! :-) (Ironie dritten Grades!)

Kommen wir zum schönen Part - Danksagungen! Danke für über 5000 Klicks für meine chaotischen Informationsfetzen (Was'n Ausdruck) oder was auch immer! DANKE GUYS, wenigstens weiß ich, dass das Gelaber hier nicht umsonst ist! 

Last but not least, die heutigen Grüße gehen an die beste Wurstpelle dieser Welt! Ich bin mir sooooo sicher, dass nur eine Hand voll Personen auf diesem Planeten diese Grüße entziffern kann! :-) 

ICH (auf der Suche nach Schnee) LIEBE DEUTSCHELAND 

Freitag, 21. September 2012

KURZES UPDATE


FOTO-UPDATE


Die letzten zwei Schulwochen vor der "Fall Break" (Herbstferien) sind vollgepackt bis oben hin! Tut mir leid, dass ich hier manchmal so wenig zustande bringe, aber die Zeit geht soooo schnell vorbei - Ich nehm mir vor jede Wochen mindestens einmal zu schreiben, aber die Woche ist irgendwie immer schneller, wenn ihr versteht was ich meine. Also nur noch zwei Wochen bis zum Urlaub in Vermont & Boston! Geht's irgendwie noch besser? Nö?! Ich hab heute mit einer Freundin von meiner Gastoma gesprochen und die ist deutsch! Selten so interessante Geschichten von einer deutschen 87-Jährigen, die seit 57 Jahren in Arizona lebt, gehört! Genaueres zum Gespräch, zu den ersten original amerikanischen Donuts, zu der "Spirit Week", zum Homecoming Dance (morgen!) und zu meiner neu entdeckten Liebe zu Salat - Gibt's bald! Horrido und Waidmannsheil! 



Sonntag, 16. September 2012

DIE WAHRHEIT UND NICHTS ALS DIE WAHRHEIT


Das Allerbeste an Amerika ist die Tatsache, dass die GEMA dir kein einziges Video auf YouTube sperren kann!

Und damit ein ganz herzliches Willkommen zu einer neuen Ausgabe von "Chiara schreibt irgendwas in das, was sie ihren Blog nennt, und irgendwelche Gestalten und Nicht-Gestalten lesen es auch noch und tun so, als würde es sie in irgendeiner Weise interessieren"! 

Eure Reaktion:



Ich kann mich allein schon totlachen, weil der Titel "Trommel nach einem Witz" heißt! :-D Ich meine . . . wirklich jetzt?! :-D

Gestern - und damit meine ich Samstag, ich weiß, dass die Zeit immer wieder für Verwirrung sorgt, ich weiß nicht mal selber, wenn ein Datum über dem Post steht, ob es das deutsche oder das amerikanische Datum ist, denn alle Uhren laufen hier amerikanisch, (logisch Chiara) aber mein Laptop ist irgendwie immernoch deutsch, der ist sowieso schon alt, der braucht nicht auch noch auf englisch umdenken und wenn ihr euch jetzt denkt, wow, dass alles hier ist ein Nebensatz, dann denkt einfach daran, wie schnell ich manchmal rede, ist doch logisch, dass ich ein Wort ("Gestern", siehe 87 Zeilen weiter oben) mit einem kurzen und knappen Satz beschreiben und erklären kann - habe ich endlich endlich endlich mein Kleid für den Homecoming Dance (für Unwissende: das ist ein Ball und die Hintergrundgeschichte zum Anlass des Balls wird jetzt wirklich zu lang) gekauft! Ich bin allein mit meinem Gastvater losgefahren, weil man man gesagt hat, dass er ein guter Berater in Sachen "Ich brauch ein Kleid und hab keine Ahnung" ist. Da wurde auch nicht lange gefackelt, ich hab nur drei Kleider angefasst und überhaupt von der Stange genommen, eins angezogen & das dann auch gekauft! So einfach geht das, so wird's gemacht! :-) 

Ich werd jetzt auch einfach eiskalt sein & kein Stück verraten, wie es aussieht. Der Ball ist nächsten Samstag, dann gibt's Bilder. :-) P.S. Grün! (damit sich jeder in Gedanken jetzt pottenhässliche quietsch- und grasgrüne Kleider vorstellt)

Das war gestern Morgen / Nachmittag, später kam dann das beste nachträgliche Geburtstagsgeschenk persönlich in einem blauen Mustang vorgefahren - (Die Geschichte mit dem Mustang wird ebenfalls zu lang) Mein Cousin mit Geschenken & einigen meiner Klamotten aus Deutschland! Danke nochmal an Addi & einfach alle für die "Lebend-Ausgabe Deutschland"! Wir haben Steak gegessen & es gab selbstgemachten amerikanischen Apfelkuchen. "American Pie" würde ich jetzt sagen, aber da denkt ja jeder nur an den ollen Kinofilm . . . Es war suuuper lustig, ich habe den Übersetzer gespielt, wir haben Football geguckt, Bilder gemacht und und und. Für knappe drei Stunden kommt einem die Welt echt klein vor, wenn plötzlich ein Familienteil von zuhause im "neuen Wohnzimmer" sitzt, aber das war's jetzt erstmal mit persönlichem deutschen Familienkontakt für die nächsten neun Monate! Bitte keine Überraschungsanrufe nach dem Motto "Ich bin grad in der Nähe und komm eben rum" auf das Handy meines Gastvaters mehr oder ich kriege einen Herzinfakt! Haha, Scheeerz! :-D 

Danke an alle Glückwünsche, Geschenke, Pakete & Süßigkeiten aus Deutschland! Meine Gastschwester ist jetzt schon traurig, dass die Milka-Schokolade bald aus unserem Kühlschrank verschwunden ist! :-D Nach dem absoluten Ekel-Schock in Form von RitterSport Marizpan (pfui, Marizipan!) hat meine Gastfamilie doch noch Gefallen an deutscher Schokalde gefunden! :-D Und danke an alle Pakete & Briefe die immernoch unterwegs sind, wenn sie nicht vor dem Weltuntergang ankommen . . . ihr wisst, was das heißt! Sie bleiben Überraschungen für die Ewigkeit, ohja! In diesem Sinne eine ironische Gute Nacht, ihr habt's da drüben immerhin schon zwei Uhr nachts! 

Die heutigen top secret Grüße gehen an die ultimative "Heldin" von Freitagnacht! ♥

Freitag, 14. September 2012

LIEBE DEUTSCHE POST,


oder wer auch immer verantwortlich ist, so langsam ist's unverschämt, findet ihr nicht auch? Nur weil ein Ozean unsere Kontinente trennt, heißt das nicht, dass man keine materiellen Gegenstände transportieren kann. Schon mal was von Flugzeug gehört? Gut, und ich glaube übrigens auch nicht, dass ein Flugzeug länger als drei Monate braucht! Ich hätte gern meine Pakete vom anderen Ende der Welt! Jetzt! Dankeschön! 


Mit unfreundlichen Grüßen,

Ich (warte)

- - - - - - - - - - - - - - - - - -


Wer heute was TOTAL SPANNENDES erwartet - Oben rechts ist ein rotes Kreuz, bitte einmal klicken & diesen Blog für die nächsten 3874395845 Tage nicht mehr aufrufen. Danke! :-)


Sinnvolle Information gibt's erst wieder, wenn das Postsystem dieser Welt seinen Job erledigt! Oder mit anderen Worten: Neues gibt's erst, wenn's auch was neues gibt! So einfach ist das! 


Just kidding. Ich kann auch einfach irgendwas erzählen. Randomly, wenn ihr versteht was ich meine (wahrscheinlich nicht, aber mir fehlt das deutsche Wort). Heute war ich mal wieder essen . . . wow, was für eine Überraschung! Ich muss sagen, man freut sich schon, wenn man im Restaurant endlich die Karte lesen kann ohne jedes zweite Wort nachzufragen. Und wenn man so bestellen kann, dass die Bedienung nicht merkt, dass man vom anderen Ende der Welt kommt und eigentlich keine Ahnung hat. Haha. :-D


Was mich schon den ganzen Tag fasziniert hat und was mir jetzt gerade einfällt ist das Navi im Auto. Spricht in derselben super nervigen Stimme wie in Deutschland. Nur auf Englisch logischerweise. Ob das jetzt interessant war weiß ich auch nicht.


Mir kam grad die Idee, dass ich jetzt jedes Mal jemanden in meinem Post grüße. Die erste Person, die mir gerade in den Sinn kommt. Einfach randomly! (da  ist es schon wieder . . .)


Die heutigen Grüße gehen an  . . . und Moment - Ich muss dazu sagen, dass die Grüße top secret verpackt werden, gerade so, dass die gemeinte Person es versteht! Das Internet ist ja suuuuuper gefährlich & sonst ist das Ganze ja totlangweilig. Hach, ich liebe diese spontane Ironie.


Also die Grüße gehen nach Deutschland! (wow, das kam überraschend, erzähl noch einen) Ich grüße die, denen ich "babesabes in se eis" vorgesungen habe. Genau euch grüße ich! ♥


Und weil jeder immer sagt ich soll ein Bild von mir hochladen, damit ihr seht wie ich jetzt aussehe, falls ihr glaubt ich verändere mich . . . wie auch immer! :-D Meine Wenigkeit im Supermarkt! 




Ja, Freunde, Halloween ist nah! Ich hab gerade entschieden, dass ich als Banane gehen werde. Ihr wisst, ich hasse sie & irgendwie sind die ja schon ziemlich gruselig. Oder ich kauf einfach diese Maske. Oder irgendein Schlaumeier kommt jetzt mit dem Kommentar: "Du brauchst eh keine Maske, kannst ohne gehen." In diesem Sinne, hau rein Deutschland, man sieht sich! 


Dienstag, 11. September 2012

NINE ELEVEN




9 / 11. In Geschichte haben wir heute über den 11. September 2001 gesprochen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was das für die Amerikaner bedeutet. Ich mein, seien wir mal ehrlich, wegen 9/11 wird sogar in Deutschland getrauert. Meilen weit weg. Am anderen Ende der Welt. Aber in Amerika, in dem Land, in dem es passiert ist, ihr könnt euch nicht vorstellen wie das heute war. Ich hab im Unterricht heute meine Erfahrungen & Erinnerungen vom 11. September erzählt und viele meiner Mitschüler wussten nicht mal, dass wir in Deutschland & dem Rest der Welt davon wissen. Wir haben Videos über die Anschläge geguckt & meine Lehrerin & fünf Schüler haben geweint. In meiner Geschichtsklasse ist sogar ein Schüler, der Angehörige durch die Anschläge verloren hat. Man weiß in dem Moment gar nicht wie man damit umgehen soll. Stellt euch vor euer Lehrer erzählt mit Tränen in den Augen seine Geschichte und fängt dann richtig an zu weinen und fünf Schüler fangen auch an zu weinen und ihr sitzt mittendrin. Während dem Mittagessen gabs dann noch eine kurze Andacht mit Nationalhymne & Schweigeminute. Viele Schüler haben das Ganze nicht ernst genommen und waren ziemlich respektlos. Kann ich nicht so richtig nachvollziehen . . . nachdem, was ich im Unterricht gesehen & erlebt hab. Sorry für das ernste Thema heute Guys, aber ich hab mich schon Tage vorher gefragt was am 11. September wohl passiert, aber dass meine Lehrerin, die sonst immer die meisten Sprüche nach dem Motto "Deine Mutter" und was weiß ich nicht raushaut, anfängt zu weinen, mitten im Unterricht, vor allen Schülern und nicht mehr weitersprechen kann . . . Krass. 

Sonntag, 9. September 2012

OH, WIE IST DAS SCHÖN


ES IST MAL WIEDER SO WEIT! HEUTE IST DER SCHÖNSTE TAG IM JAHR :-) Ne, Spaß! Weihnachten ist ja noch nicht! Das ist definitiv der schönste Tag im Jahr. Heute ist also der zweitschönste Tag im Jahr & das beste Datum zum Geburtstag haben! 9.9. Deswegen ist es ja auch meiner. Und Addi's! Liebe Grüße an dieser Stelle an Addi! :-) Die Sache mit dem Geburtstag war hier etwas verwirrend. Wir sind am Freitagabend mit meiner Gastoma & meinem Gastopa italienisch essen gegangen & ich hab meine Geschenke bekommen. Das Essen war genial, wie immer eigentlich. :-D Dann kam der schöne Teil für Chiara (Achtung Ironie!) : Das gesamte Kellnerpersonal kam mit Kerzen an meinen Tisch & eine hat dem ganzen Restaurant erzählt, dass mein Geburtstag ist. Dann haben alle gesungen & geklatscht & ich sahs da einfach nur mit diesem "das-ist-das-Peinlichste-was-mir-je-passiert-ist-Gefühl". Kann man sich ja vorstellen. Was man halt so denkt, wenn ein ganzes italienisches Kellnerteam & das ganze Restaurant Happy Birthday für einen singt. Danach hieß es dann ich würde ein Stück Kuchen bekommen. Die Amerikaner (oder Italiener) verstehen das Wort "Stück" an dieser Stelle nicht. Aber wie wir ja mittlerweile wissen, alles ist ein weeenig größer in Amerika. :-D

















Geschenke! Badmintonset & anderes von meiner Gastoma & meinem Gastopa! :-) Der rote Brief ist von meiner Oma & meinem Opa aus Deutschland. Auf einer Karte stand: "Wenn unsere Pakete nicht rechtzeitig angekommen sind, warte auf die Pakete." :-D Also Deutschland, ich warte auf die Pakete! 





Das Geschenk meiner Gastfamilie. Wow, oder nicht? Ich hab mich richtig gefreut! :-)









Heute gab's noch ne richtig krasse Überraschung. Ich glaube er liest das hier nicht, falls doch, das war echt ne herrliche Aktion! Ich mach also grad total nichtsahnend meine Wäsche, als mein Gastvater ins Zimmer kommt und mir sein Handy hinhält. Nach dem Motto "Da ist jemand für dich am Telefon" drückt er mir sein Handy in die Hand und ich denk mir so, ist bestimmt nur meine Gastoma. Irgendwas "alltägliches" oder so. Ich geh ran "Hello?" und versteh erstmal gar nicht wer da dran ist. Dann fragt mein Cousin mich, warum ich mit ihm Englisch spreche. :-D Ich dachte ich hör nicht richtig. Warum ruft mein Cousin auf dem Handy von meinem Gastvater an? Bisschen komisch ist das ja schon! :-D Er gratuliert mir zum Geburtstag & erzählt mir, dass er gerade in Las Vegas ist. Klar, man ist mal eben in Las Vegas, warum auch nicht? Haha! Das Ende der Geschichte ist auf jeden Fall, dass er einen Mietwagen und Pakete von meiner Mama hat und Dienstag mal eben vorbeikommt. Ich freu mich! :-) Danke an alle! :-) Hachja, die Welt ist doch irgendwie klein!

Schöne Grüße mal eben an diesen blauen Gideon oder wie auch immer du heißt, coole sinnlose Kommentare von dir! :-) Keep going! Ich wiederhole noch einmal, wer die Ironie an manchen Stellen in diesem Blog nicht versteht, kennt mich entweder nicht oder hat keinen Humor. Oder beides. Oder whatever. Grüße vom anderen Ende der Welt, LOVE.


"How do you say Germany in German?" 
"Deutschland."
"Duhtschländ?!" 
"No, DEUTSCHLAND." 
"DUHTSCHLÄND?!" 
"Yeah, exactly. You got it man."

Ich liebe Ironie. Und Amerikaner wenn sie deutsch sprechen. Und Carne Asada & Fries. Und selbstgemachten Eistee. Und Schule. Wirklich Chiara, Schule? Und Englisch. Achja, Deutschland liebe ich auch immernoch. Tolles Land, merkt man erst, wenn man mal weg ist. Und es kein Schwarzbrot, Mineralwasser & richtige Milch gibt. Ok, lassen wir das. 


Was ich eigentlich sagen wollte, ich bin jetzt 17 Jahre alt & das Familenskypen von fast drei Stunden heute war weltklasse. Danke! Ihr gebt mir das Gefühl in Deutschland auf dem Sofa zu sitzen. Ja ich weiß, die Technik heut zu Tage ist gruselig. Ich würde auch lieber mit Federn auf Pergament schreiben oder Eulen schicken. Da müssen wir durch. Einen Lichtblick gibt's aber ja immerhin: Der Weltuntergang ist schon in 103 Tagen! Und darum: Tut was immer ihr wollt, wir machen's ja eh nicht mehr lang. Ironie Ende. Beitrag Ende. Sonntagabend Ende. 17. Geburtstag Ende. 

Montag, 3. September 2012

FOOTBALL

Hallo Freunde der Volksmusik! .. Bevor ich wieder zu witzig werde komm ich lieber zur Sache. :-D Freitagabend war ich beim ersten Footballgame meines Lebens. Wow, das klingt jetzt irgendwie etwas überbewertet. Unser Schulteam hatte ein Auswärtsspiel & ich bin mit meiner Gastschwester & meinem Gastvater dahin gefahren. Ich muss sofort anmerken, dass unser Schulteam (Combs High School) echt das beste Team der Welt ist. ACHTUNG IRONIE. Bis jetzt gabs zwei Spiele & ein unschlagbares Punkteverhältnis von 0:107. Erstes Heimspiel: 0:56. Erstes Auswärtsspiel: 0:51. Seht ihr die Verbesserung?! Ja, es geht aufwärts! :-D:-D Ok, vergessen wir das. Mein Wunsch für dieses Jahr ist, dass wir wenigstens einmal NICHT zu null spielen. Wer jetzt gerade das Gefühl hat, dass er uns kurz auslachen will: Jetzt ist Zeit dafür. :-D

Gut, dass wir das auch geregelt haben! Football gucken macht aber definitiv Spaß. Ich guck auch des öfteren mit meinem Gastvater die richtig guten Spiele im TV. Oder "Hell's Kitchen" - Rach der Restauranttester nur irgendwie fieser & auf englisch. Ok, die Kochsendung passt jetzt nicht zum Thema :-D Ich glaube ich verstehe Football jetzt voll & ganz, fragt mich aber trotzdem nicht nach den Regeln. HAHA. Ich muss sagen, das Footballgame.. so mit Cheerleadern, Marching Band & Football (Footballgame mit Football, genau Chiara) das ist mal sowas von typisch amerikanisch, das ist schon fast irgendwie gruselig. Es fühlt sich an als würde man in einem von diesen übertrieben klischeehaften Teeniefilmen mitspielen. Definitely awesome! Irgendwie sag ich dauernd awesome. Das erinnert mich gerade an heute, als ich mit meinem Gastvater bei "Buffalo Wild Wings" (Restaurant & Sportsbar, bekannt für weltklasse Chicken Wings) saß & er mich gefragt hat, was awesome auf deutsch heißt. Ich überleg & überleg & komm zu dem Ergebnis, dass es irgendwie keine gute Übersetzung dafür gibt?! AWESOME.




Ja, schöne bewegliche Bilder, ich weiß. :-D Man beachte links unten den dritten von links - Mein Mathelehrer! :-D Ich finde ja immernoch, das Mathe & Football irgendwie nicht zusammen passt . . . 

Ich weiß nicht ob ihr das hier mitbekommen habt- Videos! 


video


video

Man beachte meine Stimme (haha) und mein suuupertolles englisch :-D Ich hatte keine Lust die Videos zu schneiden, also sorry, dass ihr euch das anhören / ansehen / was auch immer müsst. :-D Obwohl, müsst ihr ja nicht, ihr lest das hier ja alles freiwillig. HAHAHA, ich hoffe die Videos funktionieren auch, wenn nicht - Pech! :-D

Ich war wieder faul & hab diesen Post tagelang gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ja, ich schäme mich. Deswegen kann ich euch auch noch schnell erzählen, was ich heute gemacht hab. Trommelwiiiirbel . . .
Shoppen. Haha :-) Heute (Montag) war "Labor Day", fragt mich nicht was das jetzt ganz genau heißt, was zählt ist: man hat schulfrei. Ich war mit meiner Gastschwester & meiner Gastmutter in einer groooßen Mall shoppen, aber ich kann euch gleich beruhigen: Ich hab nicht alles leer gekauft. :-D Ist aber schon cool, wenn Hollister hier viel billiger ist & auch noch sale hat! :-)

Morgen muss ich wieder zur Schule, aber diese Woche hat für mich nur vier Schultage & dann kommt ein gaaanz besonderes Wochenende, hihi. Ok, man merkt die Vorfreude. :-D >>> SONNTAG<<< PS: SONNTAG. :-)

Wer fleißig die Wetteranzeige links studiert, wird festgestellt haben, dass hier jetzt schon fast Winter ist. Bei gefrierpunktnahen (falsches deutsch - ignorieren) 36° kann man schon mal Handschuhe gebrauchen. Ich hab echt ein Problem - Keine Handschuhe, keine Winterstiefel, keine Jacke . . Ich werd wohl vor dem Weltuntergang erfrieren. Wer sich jetzt denkt "Cool story, Bro. Tell it again." - Vielen Dank, Sie haben die Ironie verstanden!

Kleiner Auszug aus meinem Alltag: Mit meinem Gastvater auf dem Weg zum Fitnessstudio. Auf dem Highway. Sechsspurig. Dieser Song auf voller Lautstärke: http://www.youtube.com/watch?v=lvqQrCg_qOg und wir singen (schreien) laut mit. Geniale Vorstellung?! :-D 

Last but not least - Liebe liebe liebe liebe, ALLERLIEBSTE 10e (keine abwertenden Kommentare bitte) auch wenn ihr jetzt nicht mehr DIE 10e seid, viel Spaß jeden Tag bei allem was ihr macht, auch wenn ihr mein Essen vermisst. Ich weiß. Ich vermisse Mama's Pausenbrot auch. :-D Vorallem weil es hier kein Schwarzbrot gibt. Viel Spaß in der Schule, Homies! :-) 

Eine Schweigeminute für mein fehlendes Essen morgens halb zehn in Kaff XY in Niedersachsen, Deutschland, Welt, Sonnensystem. 

. . .

BITTEDANKESCHÖN